Krematorium
Am Waldfriedhof

Feuerbestattung in Schwäbisch Hall

Wir gestalten jede Feuerbestattung persönlich ganz nach Ihren Wünschen. In Würde und Wertschätzung Abschied zu nehmen, ist für viele Angehörige ein wichtiges Anliegen. Dafür haben Hinterbliebene im Krematorium Am Waldfriedhof Schwäbisch Hall die Möglichkeit der Einäscherung beizuwohnen. Wir können verstehen, dass Angehörige diesen persönlichen und letzten gemeinsamen Moment in Ruhe gehen möchten.

„Damit die letzten Stunden in liebevoller Erinnerung bleiben“

Ablauf einer Feuerbestattung

Jeder Verstorbene wird vor der Feuerbestattung in einem Sarg ins Krematorium gebracht. Bis zur Kremierung verbleibt der Verstorbene im Sarg in unserem Kühlraum. Der Gesetzgeber hat festgelegt, dass vor der Feuerbestattung der Leichnam ein zweites Mal ärztlich untersucht werden muss. Dies findet im Krematorium statt. Die erste Untersuchung wird Zuhause oder im Krankenhaus gemacht und ein Totenschein ausgestellt. Danach wird von uns bei der Stadt Schwäbisch Hall die Genehmigung zur Feuerbestattung eingeholt.

Die Kremierung in Schwäbisch Hall

Im Anschluss kann die Kremierung stattfinden. Hier können gerne die Angehörigen dabei sein. Nach ungefähr einer Stunde ist die Einäscherung beendet. Im Anschluss wird die Asche in die Aschekapsel verbracht. Ein Schamottestein, der den Verstorbenen von Beginn an begleitet hat, wird nun auch in der Urne sein, um eine Verwechslung auszuschließen. Nun steht die Urne zur Überführung durch den Bestatter oder das Krematorium an den gewünschten Beisetzungsort bereit.

Feuerbestattung beauftragen

Sie können das ausgefüllte Formular gerne faxen, mailen oder ins Krematorium mitbringen.


Antragsformular zur Feuerbestattung

Raum des Abschieds

Urne und Sarg bei Feuerbestattung

Feuerbestattung
Feuerbestattung
Feuerbestattung
Feuerbestattung
Feuerbestattung
Feuerbestattung